Speck-Käse Scones und Zitrone-Mohn Scones / Zu Gast bei "Mein Frühstücksglück"


Heute gibt es wieder einen Frühstücksgast bei mir auf dem Blog. Die liebe Stefanie von "Gäste ganz Easy" übernimmt hier heute das Ruder und hat euch leckere Scones Rezepte mitgebracht.
Bei Stefanie hatte ich das Glück sie auch schon persönlich kennenlernen zu dürfen. Wir haben uns gleich gut verstanden und ich hoffe sehr wir treffen uns bald mal wieder. Soweit voneinander entfernt wohnen wir ja nun wirklich nicht!


Guten Morgen Ihr Lieben!
Als Sandy mich gefragt hat, ob ich an ihrer Kategorie „Frühstücksglück“ teilnehmen möchte, habe ich mich sehr gefreut, denn ich selber liebe es zu frühstücken.
Als ich dann ein wenig über diesen Blogpost nachgedacht habe, habe ich festgestellt, dass es für mich zwei Arten von Frühstücksglück gibt: das kleine und das große.
Wie bitte? fragt Ihr Euch jetzt…
Ich erkläre es Euch: unter der Woche trinke ich nur einen Kaffee, bevor die Kinder in die Schule fahren. Dafür esse ich zwei Stunden später, nach den ersten Erledigungen, ein großes Müsli – ganz alleine mit der Zeitung. Das ist mir ein sehr liebgewordenes Ritual. Der erste Durchschnaufer des Tages.
Am Wochenende holt mein Mann uns meistens Brötchen und wir frühstücken (oder besser gesagt spätstücken) alle zusammen gemütlich. Das mag ich auch sehr gerne.
Diese Fälle gehören in die Kategorie „kleines Glück“



Großes Frühstücksglück bricht bei mir aber aus, wenn es mal etwas anderes als das Übliche gibt. Kein Müsli und keine Brötchen, sondern Eier, Obstsalat, Smoothies, Pancakes, selbst gebackenes Brot oder ähnliches. Das heißt dann nämlich in der Regel, dass keine Termine für den Rest des Tages anstehen. Oder dass wir Besuch haben und stundenlang in Ruhe am Tisch sitzen können und reden. Herrlich!
Zu einem solchen Anlass habe ich neulich Scones gebacken. Eine herzhafte Variante mit Speck und Käse und eine süße mit Zitrone und Mohn. Die kann man pur essen, mit Frischkäse (anstatt clotted cream), Butter oder Marmelade. Himmlisch!

Und schnell gemacht sind sie noch dazu. Aus jedem Rezept könnt Ihr 8 Scones backen.


Zutaten für die Speck und Käse Scones:

230 g Mehl (ich nehme auch gerne Dinkel)
1 TL Zucker
1 gehäufter TL Backpulver
½ TL Salz
115 g kalte Butter
150 ml Buttermilch
60 g geriebener Cheddar (oder anderer würziger Käse)
60 g gewürfelter Speck
2 TL Schnittlauch oder Petersilie

Zutaten für die Zitrone-Mohn-Scones:

230 g Mehl
3 EL Zucker
2 EL Mohn
2 TL Zitronenschale
1 gehäufter TL Backpulver
1 Prise Salz
115 g Butter
100 ml Sahne
2-3 EL Zitronensaft (je nach Geschmack)




Zubereitung:

Die trockenen Zutaten vermischen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit den Fingern einarbeiten, bis alles krümelig ist. Das dauert eine Weile, macht die Scones aber hinterher schön fluffig.
Dann die restlichen Zutaten mit einem Holzlöffel einrühren. Nur so lange, bis sich alles verbunden hat. Das geht schnell.
Dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und ganz kurz kneten. Einen etwa 3 cm dicken Kreis formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in 8 Stücke teilen.
Bei 160 Grad (Umluft) ca. 20 Minuten backen.



Danke für deinen Besuch und die leckeren Rezepte!

Keine Kommentare:

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.