Weihnachtlicher Mandel-Erdnuss-Bananen Shake - Adventskalendertürchen 7


Heute öffnet meine allerliebste Bloggerfreundin Anne von Zuckermoment das nächste Kalendertürchen! Anne kenne ich schon so 1, 2, 3 Jahre und uns vereint nicht nur die Liebe für Süßes aller Art, sondern wir haben auch den gleichen Beruf im Leben 1.0.
Da heute Frühstücksglück-Donnerstag ist, hat mir Anne ein leckeres Frühstücksrezept mitgebracht.





Hallo ihr Lieben,
ich bin Anne und freue mich riesig, heute hier das 7. Türchen zu öffnen. Seit fast 4 Jahren blogge ich auf Zuckermoment.de über alles was süß, lecker und schön ist. Ich suche nach den Momenten, die mich so richtig glücklich machen - meine Zuckermomente eben. Was mich zum Beispiel glücklich macht ist eine Einladung zum weihnachtlichen Frühstück bei Sandy :-)

Im Winter, gerade aber in der Weihnachtszeit, lauern ja überall Verlockungen auf uns. An jeder Ecke riecht es nach Glühwein, Lebkuchen und gebrannten Mandeln. In der Küche werden die Plätzchen am Fließband produziert und so einige wandern in den Mund. Ich bin jedes Jahr und immer wieder besonders anfällig auf all die Leckereien und kann einfach nirgendwo widerstehen. Geht es euch auch so? Aber ich bin ganz ehrlich, ich möchte darauf auch nicht verzichten! Warum auch? Es gehört einfach dazu, beim Adventskaffee das ein oder andere Stück Kuchen zu essen und auf dem Weihnachtsmarkt die Zeit mit Freunden und Familie zu genießen.

Wenn wir schon schlemmen, wäre es doch nicht schlecht das Gewissen bereits am Frühstückstisch etwas zu erleichtern, oder? :-) Seit einem Jahr achte ich etwas auf meine Ernährung und habe immer gedacht, es muss ein Brot oder Müsli zum Frühstück sein. Einige Smoothies und Shakes wurden getestet und dieser hat sich als "Testsieger" herausgestellt. Mir war es wichtig, dass er satt macht und trotzdem lecker ist, es soll trotzdem wie eine kleine Sünde schmecken :-) Als weihnachtliche, aber gesunde Alternative für ein Frühstück in der Winterzeit darf ich euch also diesen Mandel-Erdnuss-Bananen Shake vorstellen. Wie jeder Shake ist er noch mega schnell zubereitet, hält durch die Banane und das Proteinpulver länger satt (auch als ToGo Frühstück) und das Gewissen während der Festtagsschlemmerei ist etwas erleichtert!
Genießt die Zeit und zuckersüße Grüße,
Anne 


Mandel-Erdnuss-Bananen Shake

(für 1 Person)
  • 250 ml Mandeldrink bzw. Mandelmilch
    (z.B. Alpro ungeröstete Mandel / ungesüßt)
  • 1 Banane
  • 10 g Erdnussmus
  • 1 TL Zimt
  • 1-2 Tropfen Bittermandelaroma
  • bei Bedarf: 2 EL Eiweißpulver
Die Zubereitung ist wie bei jedem Shake denkbar einfach - alles in den Standmixer geben, ordentlich mixen und dann in ein Glas abfüllen. Alternativ könnt ihr natürlich auch ein hoher Gefäß nutzen und alles mit dem Pürierstab mixen.



Tipp: Ihr könnt natürlich einen beliebigen Mandeldrink nutzen, aber ich nehme gerade für den weihnachtlichen Shake gerne die Mandelmilch "Ungeröstete Mandel ungesüßt" von Alpro, denn die schmeckt durch die ungerösteten und natürlichen Mandeln ein bisschen nach Marzipan und verfeinert den Geschmack.



Danke für dieses leckere Kalendertürchen ,liebe Anne. Der Shake kommt gleich mal auf meine Frühstücksliste!

Kommentare:

  1. Dieser Smoothie hört sich unglaublich lecker an, und so eine gesunde Sünde kann nicht schaden. 😉

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  2. Schmeckt ein bischen nach Marzipan, jaaam, dann bin ich an Board ^_^
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hmm lecker, danke für das Rezept. Ich werde für mich das Erdnussmus gegen ein Mandelmus austauschen weil ich das lieber mag. Das werde ich gleich morgen mal ausprobieren. Oder schon heute abend? 🤗
    Liebe Grüße Marrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, das freut mich! Ich würde mich über dein Feedback freuen <3 Mit dem Mandelmus kann ich mir das auch sehr gut vorstellen :)

      Löschen
    2. Sehr sehr lecker wars. Meine Tochter hatte es auch ratzfatz ausgetrunken

      LG Marrike

      Löschen
  4. Banane und Erdnuss... was kann da noch schiefgehen? Danke für die tolle Inspiration!

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.