Gebackene Eier mit Rosenkohl, Pilzen und Cheddar Käse - Adventskalendertürchen 5




Das 5. Türchen kommt heute von der lieben Andrea aka "Lets have Breakfast". Andrea war vor ein paar Wochen schon mein Gast und hat einen tollen Frühstücksbeitrag für meine Frühstücksglück Reihe mitgebracht!
Und auch heute hat sie wieder ein außergewöhnliches Frühstücksrezept gezaubert!
Ich kann mir diese tollen gebackenen Eier wunderbar für einen Weihnachtsbrunch vorstellen.

Und hier kommt Andrea zu Wort 

Gebackene Eier sind toll! Sie sind das perfekte Frühstück, dass man seinen Freunden, seiner Familie oder auch sich selber bereiten kann. Man kann sie mit allen möglichen Zutaten kombinieren, dadurch sind sie sehr abwechslungsreich. Und da es diese Eier-Variation hier zu Lande viel zu selten gibt, findet ihr heute hinter dem fünften Türchen von Sasibella’s wunderbaren Adventskalender ein Rezept für genau dieses herzhafte Frühstück: Gebackene Eier mit Rosenkohl, Pilzen und Cheddar Käse!

Ich wünsche Euch ein wunderbares Weihnachtsfrühstück und noch viel Spaß mit den restlichen wunderbaren Rezepten und Basteleien, die sich hinter jeder Tür des Kalenders befinden! Liebe Grüße, Andrea von www.letshavebreakfast.de




Rezept für gebackene Eier mit Rosenkohl, Pilzen und Cheddar Käse

4 Personen

Zutaten

- 10 Rosenkohlköpfe
- 200 g braune Champions
- 4 Esslöffel Olivenöl
- 4 Eier
- 100 g geriebenen Cheddar Käse (ich bevorzuge den orange farbenden) 
- Salz und Pfeffer




Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
2. Den Rosenkohl putzen und in dünne Scheiben schneiden.
3. Die Pilze putzen und wenn sie groß sind vierteln. 
4. Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Den Rosenkohl und die Pilze in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
5. Mit einem Esslöffel vier kleine „Nester“ in das Gemüse drücken und die Eier in die Nester schlagen. Die Eier salzen. 
6. Den geriebenen Käse über das Gemüse und die Eier streuen und die Pfanne für ca. 15   Minuten im Ofen backen. 
7. Wenn Euch die Eier nach 15 Minuten noch zu weich sind, kann man sie ein paar Minuten länger backen lassen.




Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Habt ihr eigentlich schon das gestrige Türchen geöffnet? Es gab ein leckeres Baumkuchendessert und eine tolle Verlosung mit EMSA!

Und denkt daran, jeder Kommentar während der Adventskalenderzeit wandert in den Lostopf für die große Weihnachtsverlosung der Caffissimo.

Morgen öffnen dann Rebekka und Jenny von Rhein herzt Elbe das nächste Türchen.


Kommentare:

  1. Hui, das wär was für mein Männchen^^ Spiegeleier, Cheddar, Pilze, da würde er wahrscheinlich die ganze Pfanne allein verdrücken :D

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept klingt köstlich. Ich mag Rosenkohl sehr gerne. Da ich noch welchen Zuhause habe, werde ich das Rezept gleich heute ausprobieren. Danke
    Liebe Grüße Marrike

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mal wieder ein leckeres und schnelles Rezept. Ich denke, daß werde ich demnächst mal nachkochen.

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  4. Klingt interessant, vielleicht sollte ich mich doch mal wieder an Rosenkohl heranwagen - ich muss gestehen, den habe ich seit vielen Jahren nicht angerührt :D
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag eigentlich gar nicht soo gerne Rosenkohl. Aber das klingt echt lecker und sieht auch toll aus :) Gar nicht so einfach so ein Gericht schön in Szene zu setzen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Als ich das Bid gesehen habe, habe ich ja ncht an Frühstück gedacht, aber klingt echt lecker, vegetarisch und sieht auch toll aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.